UNEP, UNFCCC und GORD stellen Online-Tool für grüne Veranstaltungen vor


New York, 20. September 2022 – Veranstaltungen sind unabhängig von ihrer Größe eine erhebliche Quelle von Treibhausgasemissionen (THG) und Auswirkungen auf die Nachhaltigkeit. Mit dem Ziel, umweltfreundliche Veranstaltungen zu ermöglichen und die Nachhaltigkeitsleistung von Veranstaltungen zu bewerten, haben die Golforganisation für Forschung und Entwicklung (GORD), das Sekretariat des Rahmenübereinkommens der Vereinten Nationen über Klimaänderungen (UNFCCC) und das Umweltprogramm der Vereinten Nationen (UNEP). ein Online- Tool für grüne Veranstaltungen (GET) entwickelt. Diese Plattform wurde erstmals 2021 auf der Klimakonferenz der Vereinten Nationen (COP26) in Glasgow, Schottland, vorgestellt.


Das Online-Portal des GET wurde in einer virtuellen Zeremonie am 14. September 2022 enthüllt, die durch die Anwesenheit von Vertretern von GORD, dem UNFCCC-Sekretariat und UNEP gekennzeichnet war. Zu den Würdenträgern, die auf der Veranstaltung sprachen, gehörten Dr. Yousef Alhorr, Gründungsvorsitzender von GORD, Frau Isabella Marras, Senior Program Officer Interagency Affairs, UNEP, und Herr Connor Barry, Manager, Unterabteilung Engagement, UNFCCC-Sekretariat.


Dr. Alhorr sprach zu den Zuhörern, die an der Auftaktveranstaltung teilnahmen: „Letztes Jahr auf der COP26 haben wir diese zukunftsweisende Lösung gemeinsam der Welt vorgestellt. Während die COP27 näher rückt, sind wir stolz darauf, unser Versprechen einzulösen und eine End-to-End-Lösung anzubieten, die darauf abzielt, die Veranstaltungen weltweit umweltfreundlicher zu gestalten. Zwischen der COP26 und jetzt wurde GET umfangreichen Straßentests von verschiedenen Organisationen und Veranstaltern unterzogen. Die Tatsache, dass das Portal in weniger als einem Jahr nach der ersten Einführung fertig ist, ist ein Beweis für das Engagement und Engagement der Interessengruppen für Klimaschutz und Nachhaltigkeit.


„Das Webportal von GET wurde durch einen stark prozessorientierten und transparenten Ansatz entwickelt. Und obwohl seine Planung und Entwicklung jahrelange Forschung und harte Arbeit erforderte, liegt der eigentliche Wert von GET in der Vereinfachung der mühsamen Prozesse, die zur Bewertung und Verbesserung der Nachhaltigkeitsprofile von Veranstaltungen erforderlich sind“, fügte Dr. Alhorr hinzu.


Mit dem jetzt öffentlich zugänglichen GET-Online-Portal können Organisationen auf ihre Klimaschutzziele hinarbeiten, indem sie ihre Veranstaltungen umweltfreundlicher gestalten. Die Plattform hilft Veranstaltern, das THG-Emissionsprofil und die Nachhaltigkeitsauswirkungen der vorgeschlagenen Veranstaltung in der Planungsphase systematisch zu bewerten, Minderungsmaßnahmen zu entwerfen und die tatsächlichen Nachhaltigkeitsauswirkungen und THG-Emissionen ihrer Veranstaltungen transparent zu melden. Vom GET unterstützte Veranstaltungen durchlaufen einen umfassenden Bewertungsrahmen, der Aspekte in Bezug auf den Bau des Veranstaltungsortes, den Betrieb des Veranstaltungsortes, den Flug, den Bodentransport, die Kommunikation, die audiovisuellen Systeme, die Produktion und Ausstellung, die Unterbringung und das Catering umfasst.


Herr Barry von UNFCC sagte: „Das Green Events Tool wurde als Projekt geboren, um dem UN-System bei der Planung und Durchführung nachhaltigerer Veranstaltungen zu helfen, und hat sich zu einem Instrument entwickelt, das allen interessierten Interessengruppen weltweit zur Verfügung steht. Wir hoffen, dass es dazu beitragen wird, die Auswirkungen der von uns allen durchgeführten Veranstaltungen zu verringern, und freuen uns auf das Feedback der Benutzer, um es weiter zu verbessern und zu erweitern.“


Frau Marras von UNEP sagte: „Das UN-System hat sich fest dazu verpflichtet, seinen Klima- und Umweltfußabdruck zu reduzieren und sich an die UNFCCC-Empfehlungen zur Begrenzung der globalen Erwärmung auf 1,5 Grad anzupassen. Veranstaltungen sind ein wichtiger Teil davon, wie die Vereinten Nationen arbeiten und ihre Mandate erfüllen. Aus diesem Grund ist das GET ein wichtiges Instrument, um das UN-System bei der Erfüllung seiner Verpflichtungen und Berichtspflichten zu unterstützen. Neben der Verbesserung der Umweltverträglichkeit hat die Förderung der Nutzung virtueller oder hybrider Veranstaltungen die zusätzlichen Vorteile der Erhöhung der Inklusivität, Zugänglichkeit und Gleichstellung der Geschlechter. Wir freuen uns, dass dieses Tool jetzt für Organisationen im UN-System und darüber hinaus verfügbar ist.“


Der Hauptzweck des GET besteht darin, Maßnahmen zur Verringerung der negativen Auswirkungen von Veranstaltungen, einschließlich ihres CO2-Fußabdrucks, in der Planungs- und Durchführungsphase zu fördern. Dies wird durch die Dokumentation von Aktivitäten, die sich auf Nachhaltigkeitsaspekte und THG-Emissionen auswirken, sowie die Berechnung von THG-Emissionen (Carbon Footprint) erreicht. Es ermöglicht auch eine transparente Berichterstattung über den berechneten CO2-Fußabdruck und Maßnahmen zur Bewältigung der Nachhaltigkeit; Verifizierungsprozess durch Dritte (optional, aber empfohlen), um ein Nachhaltigkeitsrating zu erhalten; und die Empfehlung der Verwendung hochwertiger Kohlenstoffzertifikate zum Ausgleich unvermeidbarer Treibhausgasemissionen.


HINWEISE FÜR REDAKTEURE


ÜBER GORD


GORD is a non-profit organization spearheading MENA region’s sustainability milieu. Headquartered in Qatar Science and Technology Park, GORD drives the transformation of societies, industries, and the built environment by influencing corporate ethos, fostering innovation, and developing capacity to enable low-carbon sustainable growth for present and future generations. The organization’s key operations include R&D, standards setting, green buildings certification, accreditation services, voluntary carbon markets, performance testing, knowledge dissemination and advisory services on sustainability and climate change for governments, non-government, public and private sector organizations.


About the UN Environment Programme (UNEP)


UNEP is the leading global voice on the environment. It provides leadership and encourages partnership in caring for the environment by inspiring, informing and enabling nations and peoples to improve their quality of life without compromising that of future generations.


ABOUT UNFCCC:


With 198 Parties, the United Nations Framework Convention on Climate Change (UNFCCC) has near universal membership and is the parent treaty of the 2015 Paris Climate Change Agreement. The main aim of the Paris Agreement is to keep a global average temperature rise this century well below 2 degrees Celsius and to drive efforts to limit the temperature increase even further to 1.5 degrees Celsius above pre-industrial levels. The UNFCCC is also the parent treaty of the 1997 Kyoto Protocol. The ultimate objective of all agreements under the UNFCCC is to stabilize greenhouse gas concentrations in the atmosphere at a level that will prevent dangerous human interference with the climate system, in a time frame which allows ecosystems to adapt naturally and enables sustainable development.


For more information, contact:


Keishamaza Rukikaire , Leiterin Nachrichten und Medien, UN-Umweltprogramm


Mit dem jetzt öffentlich zugänglichen GET-Online-Portal können Organisationen auf ihre Klimaschutzziele hinarbeiten, indem sie ihre Veranstaltungen umweltfreundlicher gestalten. Die Plattform hilft Veranstaltern, das THG-Emissionsprofil und die Nachhaltigkeitsauswirkungen der vorgeschlagenen Veranstaltung in der Planungsphase systematisch zu bewerten, Minderungsmaßnahmen zu entwerfen und die tatsächlichen Nachhaltigkeitsauswirkungen und THG-Emissionen ihrer Veranstaltungen transparent zu melden. Vom GET unterstützte Veranstaltungen durchlaufen einen umfassenden Bewertungsrahmen, der Aspekte in Bezug auf den Bau des Veranstaltungsortes, den Betrieb des Veranstaltungsortes, den Flug, den Bodentransport, die Kommunikation, die audiovisuellen Systeme, die Produktion und Ausstellung, die Unterbringung und das Catering umfasst.

Source: https://www.unep.org/news-and-stories/press-release/unep-unfccc-and-gord-unveil-online-green-events-tool

Schreibe einen Kommentar